By Dr. Gerhart Jander, Dr. Hans Spandau (auth.)

Show description

Read Online or Download Kurzes Lehrbuch der Anorganischen Chemie PDF

Best german_11 books

Rechnungswesen, Controlling, Bankrechnen: Prüfungsaufgaben mit Lösungen

Mit dieser Aufgabensammlung wenden wir uns an Auszubildende des Kreditgewerbes, die in ok- ze ihre schriftliche Abschlussprüfung im Fach Rechnungswesen und Steuerung absolvieren wollen. In § eight (Abschlussprüfung) der „Verordnung über die Berufsausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau“ werden Sie auf die Ablegung einer schriftlichen Abschlussprüfung im Prüfungsfach Rechnungswesen und Steuerung hingewiesen.

Technikentwicklung und Politische Bildung: Beiträge aus der Arbeit der Sektion Politische Wissenschaft und Politische Bildung der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft

Die Entwicklung von Techniken und Technologien struggle im geschichtlichen Verlauf im wesent­ lichen ein Ergebnis gesellschaftlicher Prozesse und ökonomischer Konstellationen. Die sogenann­ ten Triumphe der Technik, gemeint sind die Ergebnisse der angewandten Naturwissenschaften, haben zu allen Zeiten Hoffnungen und Ängste geweckt.

Pflegewissen Stroke Unit: Für die Fortbildung und die Praxis

Die Akutbehandlung und Sekundärprophylaxe von Schlaganfallpatienten erfordert eine enge Kooperation des interdisziplinären groups und eine entsprechende Ausbildung und services auch bei den Pflegenden. Dieses Fachbuch qualifiziert Gesundheits- und Krankenpflegepersonal für die Pflege auf einer Stroke Unit.

Wenn Kinder und Jugendliche körperlich chronisch krank sind: Psychische und soziale Entwicklung, Prävention, Intervention

Wenn Kinder und Jugendliche körperlich chronisch krank sindEtwa 15 % der Kinder und Jugendlichen sind chronisch körperlich krank und/oder weisen körperliche oder sensorische Behinderungen auf. Diese Erkrankungen und Behinderungen beeinflussen nicht nur die körperliche Funktionsfähigkeit, sondern sie haben auch Auswirkungen auf zahlreiche Aspekte der psychosozialen Entwicklung, wie etwa auf den schulischen Erfolg, die Beziehungen zu Gleichaltrigen, den Gewinn von Unabhängigkeit von den Eltern sowie die psychische Gesundheit.

Extra info for Kurzes Lehrbuch der Anorganischen Chemie

Example text

Ein Teil der beim Ozon besprochenen Oxydationen laBt sich auch mit Wasserstoffsuperoxyd ausfUhren. So lassen sich einige organische Farbstoffe durch H 20 2 oxydiel'en und dadurch entfarben; dunkle Haare konnen durch Oxydation mittels Wasserstoffsuperoxyd gebleicht werden. 'Weiter scheidet Wasserstoffsuperoxyd aus einer angesauerten Kaliumjodlosung Jod aus. Ein charakteristisches Reagens auf H 2 0 2 ist Titanylsulfat, welches man durch Auflosen von Titandioxyd (Ti0 2) in Schwefelsiiure als farblose Losung erhiilt.

Beirn Gold betragt der Abstand der Atome,' die in den Wiirfelecken stehen, d. h. die Kantenlange des Wiirfels aw = 4,075 A (ei~e Angstrom-Einhillt ist bekanntlicj:l gleich,lO-s cm). Ein anderer einfacher Gittertyp ist das raumzentrierte Wiirfelgitter, das in der Abb. 13 abgebildet ist. Es untei'scheidet sich von dem zuerst besprochenen Typ darin, daB sich in der Mitte der Wiirfelflachen keine Atome befinden und daB stattdessen ein Atom in der Wiirfelmitta angeordnet ist. Die Kristallsysteme. tige regelmaBige Anordnung der Atome im festen Korper, im Kristall, vorliegt, so ist es nicht verA Svm'mp~-i~O/,hsR wunderlich, daB die festen Stoffe durch ,aine bestimmte auBere 'Form mit pharakteristischen Symmetrien und typischen Begren~ungsflachen ausgezeichnet sind.

Dem K-ohlenstoff und dem Stickstoff, verhindet sich der Wasserstoff. Diese Art der Vereinigung des Wasserstoffs mit Elementen oder Verhindungen -=-- also ohne Entzug von Sauerstoff - hezeichnet man als Hydrierung. Die Hydrierung des Kohlenstoffs, die sog. Kohlehydrierung, ist ein iiheraus wichtiger und groBtechnisch arrgewandter ProzeB, der _synthetisches Benzin liefert. Der Sauerstoff. 31 Vorkommen und Verwendung. Wasserstoff kommt in der N atur in elementarer Form nicht vor, sondern nur in seinen Verbindungen, im Wasser, im Erdol, einer Verbindung zwischen Wasserstoff und Kohlenstoff, sowie in fast allen organischen Substahzen, in denen er ebenfalls an Kohlenstoff gebunden ist.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 34 votes