By Dominik Stawski

Der Presseausweis ist nicht nur ein Berufsinstrument, er taugt auch als Rabattmarke. Unternehmen aus allen Branchen bieten Journalisten vergünstigte Produkte an, vom vehicle über die Reise bis hin zum Handyvertrag. Wer nutzt diese Rabatte, und welche Folgen hat das für die Unabhängigkeit des Journalismus? Dominik Stawski untersucht erstmals wissenschaftlich dieses Thema. Seine deutschlandweite Befragung von Tageszeitungsjournalisten zeigt, dass seventy four Prozent der Journalisten schon einmal einen Rabatt genutzt haben. Jeder Dritte hat schon einmal ein automobile zu Journalistenkonditionen gekauft. Die Bewertung der Rabatte spaltet die Journalisten in zwei Lager: Ihre Gegner sehen die Unabhängigkeit der Presse bedroht, die Verteidiger halten dagegen, dass sich niemand so leicht korrumpieren lasse. Die Studie liefert sowohl qualitative als auch quantitative Informationen und Daten, auf deren Grundlage über das Verhalten von Journalisten in Bezug auf Presserabatte, über ihre Reflexionsfähigkeit und -bereitschaft und über die häufig kritisierten Verbindungen zwischen Unternehmen und Journalisten diskutiert werden kann. Das Buch wendet sich an Sozial- und KommunikationswissenschaftlerInnen sowie an PraktikerInnen aus Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit.

Show description

Read or Download Die Prozente der Presse: Bewertung von Journalistenrabatten aus Anbieter- und Nutzerperspektive PDF

Similar german_11 books

Rechnungswesen, Controlling, Bankrechnen: Prüfungsaufgaben mit Lösungen

Mit dieser Aufgabensammlung wenden wir uns an Auszubildende des Kreditgewerbes, die in ok- ze ihre schriftliche Abschlussprüfung im Fach Rechnungswesen und Steuerung absolvieren wollen. In § eight (Abschlussprüfung) der „Verordnung über die Berufsausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau“ werden Sie auf die Ablegung einer schriftlichen Abschlussprüfung im Prüfungsfach Rechnungswesen und Steuerung hingewiesen.

Technikentwicklung und Politische Bildung: Beiträge aus der Arbeit der Sektion Politische Wissenschaft und Politische Bildung der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft

Die Entwicklung von Techniken und Technologien battle im geschichtlichen Verlauf im wesent­ lichen ein Ergebnis gesellschaftlicher Prozesse und ökonomischer Konstellationen. Die sogenann­ ten Triumphe der Technik, gemeint sind die Ergebnisse der angewandten Naturwissenschaften, haben zu allen Zeiten Hoffnungen und Ängste geweckt.

Pflegewissen Stroke Unit: Für die Fortbildung und die Praxis

Die Akutbehandlung und Sekundärprophylaxe von Schlaganfallpatienten erfordert eine enge Kooperation des interdisziplinären groups und eine entsprechende Ausbildung und services auch bei den Pflegenden. Dieses Fachbuch qualifiziert Gesundheits- und Krankenpflegepersonal für die Pflege auf einer Stroke Unit.

Wenn Kinder und Jugendliche körperlich chronisch krank sind: Psychische und soziale Entwicklung, Prävention, Intervention

Wenn Kinder und Jugendliche körperlich chronisch krank sindEtwa 15 % der Kinder und Jugendlichen sind chronisch körperlich krank und/oder weisen körperliche oder sensorische Behinderungen auf. Diese Erkrankungen und Behinderungen beeinflussen nicht nur die körperliche Funktionsfähigkeit, sondern sie haben auch Auswirkungen auf zahlreiche Aspekte der psychosozialen Entwicklung, wie etwa auf den schulischen Erfolg, die Beziehungen zu Gleichaltrigen, den Gewinn von Unabhängigkeit von den Eltern sowie die psychische Gesundheit.

Additional info for Die Prozente der Presse: Bewertung von Journalistenrabatten aus Anbieter- und Nutzerperspektive

Sample text

B. Hotels, Flugschulen). Berufsverbände bemühen sich also offenbar, für ihre Mitglieder die nützlichsten Rabatte auszuhandeln. Dabei sei aber auf den Unterschied zwischen diesen Verbandsrabatten und den von ihnen abzugrenzenden Berufsrabatten verwiesen. Letztere werden – im Gegensatz zu von den Verbänden ausgehandelten Sondervereinbarungen – ohne Partnerabkommen zwischen Verband und Unternehmen und zumeist ohne die Voraussetzung einer Mitgliedschaft gewährt. Vergleich man Journalistenrabatte mit anderen Berufsrabatten, muss auch berücksichtigt werden, dass Journalisten im Gegensatz zu vielen anderen Berufsgruppen eine öffentliche Aufgabe wahrnehmen.

Aber auch das System um Diplomatenrabatte scheint längst nicht so umfassend zu sein wie jenes, das sich an Journalisten richtet. de verzeichnet sind, ist übersichtlich. In einigen Branchen, so auch im Journalismus, sind es häufig die Verbände, die Rabatte für ihre Mitglieder aushandeln (vgl. ). So bieten beispielsweise die internationale Pilotenvereinigung AOPA (vgl. ) und der Deutsche Anwaltverein (vgl. ) ihren Mitgliedern mit Un- 34 Grundlagen der Untersuchung ternehmen ausgehandelte Sondervereinbarungen.

Das bedeutet, dass das Ziel der Individuen immer ist, sich besser zu stellen, ihre Mittel optimal einzusetzen. Die Knappheit wird demnach nie überwunden. Sie ist Voraussetzung dafür, dass Menschen überhaupt eine ökonomische Entscheidung treffen müssen und ist gar „als beständige Spannung zwischen Erwünschtem und Realisierbarem Grundlage für die Entfaltung menschlicher Leistung“ (Homann/Suchanek 2005: 52). Jeder Akteur wird bei seinen Entscheidungen von seinen individuellen Präferenzen geleitet.

Download PDF sample

Rated 4.27 of 5 – based on 6 votes