By Erich Kistler

Am Ende des eight. Jhs. v. Chr. richtete ein elitärer Zirkel Athens bei der Bestattung seiner Angehörigen in der Kerameikos-Nekropole ein neues Ritual ein: die "Opferrinnen-Zeremonie". Sie stellt allerdings entgegen dieser Bezeichnung keinen Opfer- oder Beigabenbrauch dar, sondern einen Akt der Status-Inszenierung.

Show description

Read or Download Die "Opferrinne-Zeremonie": Bankettideologie am Grab, Orientalisierung und Formierung einer Adelsgesellschaft in Athen PDF

Best german_15 books

Klinische Psychologie im Krankenhaus

Dieses umfassende und intestine strukturierte Werk wurde aus einer interdisziplinären Initiative von PsychologInnen und MedizinerInnen entwickelt. Es beinhaltet alle wichtigen Themen der klinisch-psychologischen Tätigkeit im Krankenhaus und stellt den derzeitigen cutting-edge dar. Die Inhalte spannen einen breiten Bogen von den klassischen Einsatzgebieten der Klinischen Psychologie bis hin zu neueren Feldern, wie der Psychoonkologie.

Das Prinzip Glück

Robert Hettlage umreißt in seinem crucial, was once es mit dem „großen“, vernunftgesteuerten Glück auf sich hat. Dass alle Menschen nach dem Glück streben, gilt als selbstverständlich. Macht, Schönheit, Reichtum und Anerkennung stehen zwar als Ziele hoch im Kurs, bedürfen aber eines langen Atems und/oder sind schwer zu beeinflussen.

Verhaltensmedizin

Dieses Lehrbuch liefert eine verständliche und praxisnahe Übersicht über die Grundlagen der Verhaltensmedizin, weckt Interesse an ihrer Anwendung und unterstützt Ärzte und Psychotherapeuten bei Diagnostik, Prävention, Intervention und Rehabilitation medizinischer Erkrankungen. Es macht deutlich, dass Verhaltensmedizin mehr ist als die Anwendung verhaltenstherapeutischer Methoden in der Medizin: Im Kern geht es um das Zusammenspiel von Psyche und Körper, der Entstehung von Krankheit bzw.

Additional info for Die "Opferrinne-Zeremonie": Bankettideologie am Grab, Orientalisierung und Formierung einer Adelsgesellschaft in Athen

Example text

5. - 13. 6. 2. 14. -17. 1. J3. 3. - 5. -8. -1 0. 11. -9. -9. -l l. Kollllog ll,6 Katalog fJ,7 l. 1. 1. -16. -IS. 10. Anderes 12. 17. - 13. 16. 0111binaiionen bei Brandopfern lo Athen fanden skh im Grabbezirk Hagla Triada und in demjenigen auf der späteren Atbener Agora Rück tände pätgeometri eher und protoatti eher Brandopfer (T II). 4 Um dAS Phänomen der ' Opferrinne-Zeremonie' mögUchst umfa · end zu durchleuchten. e' und oJcben Brandopfern über die Gemein amkeit de Verbrennens von 'Beigaben• hinau geht.

So übertreffen zum einen die 'Opferrinnen' T 1 1- 5 ihre Nachfolgerinnen in auffälliger Weise hinsic htlich des Aufwandes der zugehörigen Keramik. Richtet man indessen das Augenme rk auf die Häufigkeit de r Durchführung von 'Opferrinne-Zeremonien', so liegt zum anderen gleichfalls ein Höhepunkt im Zeitraum von 625-575 v. Chr. vor. Somit ergibt sich in der Geschichte der 'Opferrinne-Zeremonie' eine seltsame Divergenz zwischen ihrer höchsten Prachtentfaltung und der maximalen Frequenz ihrer Begehung.

Js der 'Opferrinne-Zeremonie'' zur Be: tattuog im. ng verrichtet worden war. randgrab angelegt worden war,20 doch ergab icb ftir Hampe darau noob immer b io zwingender Grund. zifiseher Beigaben schon eit Bode des MittelbeUadlklmis bd:an_ot.. 11 Beohcrn, die auf d:er Innenseite unterhalb de:r Liirpc ange:filgl waren. g. :asammen die Gefä kombinnüon (M)-(r)-CGHA). artltlich ist iw i. e wegs eine durcb,gehende Tradition anwnebmen. n. c:rsc:biedlieben Zeilen geilihrt bauen. Vgl. ZUT Keramik aus dC:ll mi1telbelladiscl1en Grabern: Y.

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 4 votes