By Hans Joas

Show description

Read or Download Die Kreativität des Handelns PDF

Similar german_2 books

Erziehungsziel ''Selbstständigkeit''. Grundlagen, Theorien und Probleme eines Leitbildes der Pädagogik

Das Erziehungs- und Bildungsverständnis heutiger Eltern und Pädagogen ist zentral durch den Gedanken der Förderung der Selbstständigkeit von Kindern und Jugendlichen bestimmt. Die theoretischen Hintergründe dieses Erziehungsziels sind bereits seit der pädagogischen Aufforderung zur Selbsttätigkeit und Autonomie in der Aufklärung ein Schlüsselthema pädagogischer Reflexion.

AE-Manual der Endoprothetik: Hüfte und Hüftrevision

Erfahrene Autoren vermitteln in dem Band umfassendes foundation- und Expertenwissen zur H? ftendoprothetik. Neben der Entwicklung der Alloarthroplastik, Biomechanik, layout, Werkstoffen und Tribologie wird insbesondere die Operationstechnik bei prim? ren und sekund? ren Coxarthrosen, h? ftnahen Tumoren sowie bei der Revision gelockerter und infizierter Endoprothesen dargestellt und mit zahlreichen Abbildungen verst?

Extra resources for Die Kreativität des Handelns

Sample text

Das hoffe ich«, sagte ich. Dann meldete ich: »Festik an GALATHEIA. « Es erfolgte keine Antwort. »Conrad Festik an GALATHEIA. « Wieder kam keine Antwort. « meinte Rana Sindede. « ordnete ich an. Wir umrundeten in dieser Höhe von 40 Kilometern drei Viertel des Planeten, dann gingen wir in einen durch die Automatik genau abgestimmten Landeanflug. Es schien eine Ewigkeit zu dauern, bis die durch die Reibung entstandenen Flammen um die Schutzschirme erstarben, die Geschwindigkeit der Raumlinsen gedrosselt wurde und alle drei in einen Gleitflug übergingen.

Aber wir waren die einzigen Passagiere. Von der Mannschaft, die aus höchstens zwei Mann bestehen konnte, bekamen wir auch nichts zu sehen. Kommunikation mit dem Piloten und seinem Co war nicht möglich. Durch zwei große, einander gegenüberliegende Bullaugen konnten wir auf der einen Seite das All sehen und auf der anderen, wie wir gerade aus einem Hangar hinausglitten. Von der rasanten Beschleunigung spürten wir nichts. Wir sahen nur, wie die VASCO DA GAMA immer kleiner wurde und schließlich vom Sternenmeer verschluckt wurde.

Du machst mir regelrecht angst, wenn du so sprichst, Conrad«, sagte sie fröstelnd. »Nun übertreibe nicht gleich, Rana«, sagte ich beruhigend. »Aber ist es angebracht, wachsam zu sein. « »Nein, nicht ganz«, sagte sie und schlug die Augen nieder. »Eigentlich wollte ich dir vor allem sagen, daß sich mit Abklingen der Euphorie auch die Stimmung gegen dich gemäßigt hat. Du bist nicht mehr der große Sündenbock für die Mannschaft. « »Danke, Rana. « Ich drückte ihre verschränkten Hände, die einander nervös kneteten, und eilte davon.

Download PDF sample

Rated 4.66 of 5 – based on 34 votes