By Lisa Nienhaus

Show description

Read Online or Download Die Blindgänger : warum die Ökonomen auch künftige Krisen nicht erkennen werden PDF

Similar german_15 books

Klinische Psychologie im Krankenhaus

Dieses umfassende und intestine strukturierte Werk wurde aus einer interdisziplinären Initiative von PsychologInnen und MedizinerInnen entwickelt. Es beinhaltet alle wichtigen Themen der klinisch-psychologischen Tätigkeit im Krankenhaus und stellt den derzeitigen state of the art dar. Die Inhalte spannen einen breiten Bogen von den klassischen Einsatzgebieten der Klinischen Psychologie bis hin zu neueren Feldern, wie der Psychoonkologie.

Das Prinzip Glück

Robert Hettlage umreißt in seinem crucial, was once es mit dem „großen“, vernunftgesteuerten Glück auf sich hat. Dass alle Menschen nach dem Glück streben, gilt als selbstverständlich. Macht, Schönheit, Reichtum und Anerkennung stehen zwar als Ziele hoch im Kurs, bedürfen aber eines langen Atems und/oder sind schwer zu beeinflussen.

Verhaltensmedizin

Dieses Lehrbuch liefert eine verständliche und praxisnahe Übersicht über die Grundlagen der Verhaltensmedizin, weckt Interesse an ihrer Anwendung und unterstützt Ärzte und Psychotherapeuten bei Diagnostik, Prävention, Intervention und Rehabilitation medizinischer Erkrankungen. Es macht deutlich, dass Verhaltensmedizin mehr ist als die Anwendung verhaltenstherapeutischer Methoden in der Medizin: Im Kern geht es um das Zusammenspiel von Psyche und Körper, der Entstehung von Krankheit bzw.

Extra resources for Die Blindgänger : warum die Ökonomen auch künftige Krisen nicht erkennen werden

Example text

Das sind die Worte einer Bundeskanzlerin, die der CDU angehört, einer Partei, die traditionell immer recht offen war, wenn es um Empfehlungen von Wirtschaftsfachleuten ging. Wenn sie solche Sätze schon in aller Öffentlichkeit gebraucht, dann bekommt man eine Ahnung, wie sehr sie die ökonomischen Berater im stillen Kämmerlein gescholten haben mag. Immerhin hatte der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Klaus Zimmermann, schon Monate zuvor einmal angedeutet, dass die Konjunkturforscher Ende 2008 im Kanzleramt gemahnt worden waren.

Und manchmal setzt man sie falsch, weil man bestimmte Entwicklungen falsch einschätzt. Das ist vielen Forschern mittlerweile bewusst, und sie haben sich in eine grundsätzliche Debatte verstrickt. Sie diskutieren über das Versagen, den Sinn und die künftige Ausrichtung ihrer gesamten Wissenschaft. Sie fragen: Wer von uns hat besonders versagt? Welche andere Ausrichtung der Volkswirtschaft hätte das verhindern können? Wohin soll es mit der Ökonomie in Zukunft gehen? Da hat selbstverständlich jeder Professor eine andere Meinung.

Oder: Wenn die amerikanische Hauspreisblase platzt, wird das auch Deutschland in die Rezession stürzen. Oder kurz vor dem Lehman-Crash: Wenn in dieser Vertrauenskrise auch nur eine einzige große Bank nicht gerettet wird, wird das ganze Finanzsystem ins Wanken geraten. Solche Sätze hat man aus dem Kreis der bekannten Ökonomen leider kaum oder gar nicht gehört. Doch nach wie vor bestreiten das einige heftig. Sie werfen lieber der Öffentlichkeit und den Medien vor, unfähig zu sein, ihre exakten Vorhersagen der Krise wahrzunehmen oder unwillig zu sein, darüber zu berichten.

Download PDF sample

Rated 4.02 of 5 – based on 16 votes