5 Entst. -Gem. > 5 Entst. Material-Gern. . ·> 5 Entst. -Gem. Organisationstyp 111 buchhaltung bei der Hauptverwaltun~ geführt und die Betriebsbuchhaltung an die Werkstätten und Erzeugungsorte verlegt wird. Die isolierte Betriebsbuchhaltung kommt ohne räumliche Dezentralisation schon dann infrage, wenn man die Anhängung der tabellarischen Betriebsabrechnung durch kontenmäßige Darstellung straffer gestalten will, als die bloße Eingliederung in die Hauptbuchhaltung (Typ lla) zuläßt.

Das Schulbeispiel der tabellarischen Verbuchung ist der Betriebsab r e c h nun g s b o g e n. An ihm läßt sich am besten der Unterschied zwischen den beiden Grundformen zeigen. Nachstehend ist einKostenstellenbogen schematisch wiedergegeben (Abb. 1). Die Kostenarten a bis f sind zunächst auf die Haupt- und HUfsstellen umzulegen. Die Kostenanteile der HUfsstellen A bis C sind mit ihrer Summe auf die Hauptstellen und die restlichen Hilfsstellen schrittweise zu verteilen. Damit sind sämtliche Kostenarten auf die beiden Hauptstellen I und II umgruppiert.

Download PDF sample

Rated 4.89 of 5 – based on 49 votes