By Geschwill

Dieses Werk zeigt, wie Kunst in all ihren Formen Kreativität und Innovationen in der Wirtschaft befeuern kann. Ideen bilden den Grundstein des Unternehmenserfolgs – nicht Maschinen, Anlagen oder Aktienkurse. Künstler können echtes kreatives Denken in Unternehmen in Gang setzen – das administration muss sich nur trauen, von ihnen zu lernen. Dr. Roland Geschwill fordert: Wirtschaft und Kultur müssen neu kooperieren! Anhand zahlreicher Beispiele zeigt er, welche neuen Wege Unternehmen gehen können, um Innovation und Kreativität bei Mitarbeitern und Managern zu fördern.

Show description

Read or Download Der Rhythmus der Innovation: Was Manager und Unternehmen von Jazzern und anderen Künstlern lernen können PDF

Similar german_15 books

Klinische Psychologie im Krankenhaus

Dieses umfassende und intestine strukturierte Werk wurde aus einer interdisziplinären Initiative von PsychologInnen und MedizinerInnen entwickelt. Es beinhaltet alle wichtigen Themen der klinisch-psychologischen Tätigkeit im Krankenhaus und stellt den derzeitigen state of the art dar. Die Inhalte spannen einen breiten Bogen von den klassischen Einsatzgebieten der Klinischen Psychologie bis hin zu neueren Feldern, wie der Psychoonkologie.

Das Prinzip Glück

Robert Hettlage umreißt in seinem crucial, used to be es mit dem „großen“, vernunftgesteuerten Glück auf sich hat. Dass alle Menschen nach dem Glück streben, gilt als selbstverständlich. Macht, Schönheit, Reichtum und Anerkennung stehen zwar als Ziele hoch im Kurs, bedürfen aber eines langen Atems und/oder sind schwer zu beeinflussen.

Verhaltensmedizin

Dieses Lehrbuch liefert eine verständliche und praxisnahe Übersicht über die Grundlagen der Verhaltensmedizin, weckt Interesse an ihrer Anwendung und unterstützt Ärzte und Psychotherapeuten bei Diagnostik, Prävention, Intervention und Rehabilitation medizinischer Erkrankungen. Es macht deutlich, dass Verhaltensmedizin mehr ist als die Anwendung verhaltenstherapeutischer Methoden in der Medizin: Im Kern geht es um das Zusammenspiel von Psyche und Körper, der Entstehung von Krankheit bzw.

Extra info for Der Rhythmus der Innovation: Was Manager und Unternehmen von Jazzern und anderen Künstlern lernen können

Sample text

Keiner wagt es auszusprechen, aber jeder weiß es: Wenn sich Projekte in Organisationen dem Ende nähern, wird nach Kräften improvisiert und nicht mehr nach einem vorgegebenen Plan gearbeitet. Planbarkeit ist das, was im Projektmanagement-Handbuch steht; Projekterfolg ist das, was in den letzten drei Monaten eines Projektes durch Improvisation erreicht wird. Improvisation – das ist Jazz, das ist Dada, das ist Performance-Kunst . . 10 2 Vom Ende der Planbarkeit oder: Die neuen Bilder des 21. Jahrhunderts RIFFS Jazz & Buisiness Jazz – wie Business – beinhaltet eine Serie von balancierenden Handlungen.

30 Prozent, so der Wirtschaftswissenschaftler, würden heute schon als Kreative in den USA arbeiten. In Deutschland gibt es eine Untersuchung von AGIPLAN, die den Ansatz von Florida hierzulande überprüft hat. Die Ergebnisse sind für Empiriker enttäuschend, oder besser gesagt: leider wertlos, da so heterogene Gruppen wie Krankenschwestern, Lehrer, Polizisten und Grenzschutzbeamte als Kreative identifiziert werden. 38 4 Kunst und Management werden neu kooperieren Christian Dior Der Modeschöpfer bestimmte die Mode nach 1950, ohne sie zu revolutionieren.

Steinway wurde 1797 als Heinrich Engelhard Steinweg in Wolfshagen im Harz geboren und baute schon im Alter von 20 Jahren seine ersten Saiteninstrumente. 1825, nur fünf Jahre später, gründete er in Seesen eine eigene Werkstatt. Das brachte nichts ein, weshalb er sich entschloss, in die USA auszuwandern. Dort baute er Klaviere für die aufsteigende Mittelschicht und legte dabei Wert auf beste Qualität. „Steinway & Sons“ ist eine Unternehmensbiografie, die Erfolge und Krisen beschreibt. Besonders beeindruckend sind die Arbeitskämpfe, die Machtspiele im Markt, der Kampf um Innovationen und die Internationalisierung schon im 19.

Download PDF sample

Rated 4.28 of 5 – based on 13 votes