By Ulrich Ecklin

Vor bald 20 Jahren wurde ich von einem Zurcher Rontgenologen nach der Existenz und der funktionellen Bedeutung der Uncovertebralgelenke in der Halswirbelsaule gefragt. Ich muBte damals gestehen, daB ich keine nahere Kenntnis daruber hatte. Die Konsultation deutschsprachiger Bucher lieB mich im Stich, nirgends fand ich brauchbare Angaben. Erst im Lehrbuch von TESTUT, der unerschopflichen Quelle anatomischen Wissens, fand ich einige Bemerkungen und einen Hinweis auf das Werk des alten Anatomen H. LUSCHKA, "Die Halb gelenke des menschlichen Korpers," erschienen in Berlin im Jahre 1858. Da mir auf Grund der Mitteilungen des Rontgenologen eine genaue Kenntnis der Verhaltnisse erwiinscht schien, habe ich damals angefangen, systematisch Hals wirbelsaulen vom Erwachsenen und vom Kinde zu sammeln und sie rontgen ologisch, makroskopisch und mikroskopisch-anatomisch zu untersuchen. LUSCHKA hatte sich vornehmlich mit den Verhaltnissen beim Erwachsenen beschaftigt. Nebenbei erwahnt er aber, daB er beim Neugeborenen an Stelle der Uncovertebral gelenke nur lockeres Bindegewebe fand. Diese Bemerkung veranlaBte mich, auch fetales fabric in die Untersuchung einzubeziehen. 1943 konnten die ersten Befunde in der Zeitschrift fur Anatomie und Entwicklungsgeschichte publiziert werden. Die Processus uncinati sind schaufelartige Erhebungen der oberen Wirbelkorperflachen; sie fehlen an der Unterflache und sind, wie Unter suchungen an fetalen und kindlichen Halswirbeln zeigten, Teile des Wirbel bogens. Diese Fortsatze, welche LUSCHKA als "Eminentiae costariae" bezeichnet hatte, verschmelzen erst gegen das 10. Lebensjahr mit dem Wirbelkorper kno chern. Die Zwischenwirbclscheiben beschranken sich auf den Wirbelkorper bereich. Weder beim Fetus noch beim Kinde konnte eine den Beschreibungen von LUSCHKA entsprechende Bildung gefunden werden.

Show description

Read or Download Der Halswirbelsäule PDF

Similar german_11 books

Rechnungswesen, Controlling, Bankrechnen: Prüfungsaufgaben mit Lösungen

Mit dieser Aufgabensammlung wenden wir uns an Auszubildende des Kreditgewerbes, die in okay- ze ihre schriftliche Abschlussprüfung im Fach Rechnungswesen und Steuerung absolvieren wollen. In § eight (Abschlussprüfung) der „Verordnung über die Berufsausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau“ werden Sie auf die Ablegung einer schriftlichen Abschlussprüfung im Prüfungsfach Rechnungswesen und Steuerung hingewiesen.

Technikentwicklung und Politische Bildung: Beiträge aus der Arbeit der Sektion Politische Wissenschaft und Politische Bildung der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft

Die Entwicklung von Techniken und Technologien battle im geschichtlichen Verlauf im wesent­ lichen ein Ergebnis gesellschaftlicher Prozesse und ökonomischer Konstellationen. Die sogenann­ ten Triumphe der Technik, gemeint sind die Ergebnisse der angewandten Naturwissenschaften, haben zu allen Zeiten Hoffnungen und Ängste geweckt.

Pflegewissen Stroke Unit: Für die Fortbildung und die Praxis

Die Akutbehandlung und Sekundärprophylaxe von Schlaganfallpatienten erfordert eine enge Kooperation des interdisziplinären groups und eine entsprechende Ausbildung und services auch bei den Pflegenden. Dieses Fachbuch qualifiziert Gesundheits- und Krankenpflegepersonal für die Pflege auf einer Stroke Unit.

Wenn Kinder und Jugendliche körperlich chronisch krank sind: Psychische und soziale Entwicklung, Prävention, Intervention

Wenn Kinder und Jugendliche körperlich chronisch krank sindEtwa 15 % der Kinder und Jugendlichen sind chronisch körperlich krank und/oder weisen körperliche oder sensorische Behinderungen auf. Diese Erkrankungen und Behinderungen beeinflussen nicht nur die körperliche Funktionsfähigkeit, sondern sie haben auch Auswirkungen auf zahlreiche Aspekte der psychosozialen Entwicklung, wie etwa auf den schulischen Erfolg, die Beziehungen zu Gleichaltrigen, den Gewinn von Unabhängigkeit von den Eltern sowie die psychische Gesundheit.

Extra resources for Der Halswirbelsäule

Example text

Er bildet dann, ahnlich wie bei anderen Gelenken, einen meniscusartigen GelenkeinschluB. So resultiert schlieBlich ein anatomisches Gebilde, das an "Gelenkahnlichkeit" nichts mehr zu wiinschen iibrig laBt (Abb. 31): glatt begrenzter Gelenkraum, hyalinknorpeliger Belag an Processus uncinatus und Gegenpol (der Gelenkfacette LUSCHKAs), meniscusartiger GelenkeinschluB und haufig gelenkkapselahnliche, derbe Bander, die das Gelenk gegen den Intervertebralkanal und dessen Inhalt abgrenzen: Auf Abb. 32 sieht man unten den von Faserknorpel iiberzogenen Processus uncinatus und oben den Gegenpol.

Deutlich ist der Beginn der RiBbildung auf Abb. 23 zu sehen : Die alieriiuBersten Lamellen scheinen die Kontinuitat noch zu wahren, wiihrend die anschlieBenden inneren Lamellen gerissen sind. Bei 1. I'r Abb. 22. Schnitt durch seitlichell Bandscheibenbereieh beim 9jahrigen. ) diesen lassen sich Knorpelzellkerne bis nahe an die RiBoberfliiche erkennen. Nach medial ist die Begrenzung des Risses unscharf. Dunkler Faserdetritus, der zwischen die aufgelockerten Lamellen eindringt, zeigt die Tendenz des Risses, nach medial fortzuschreiten.

Die gespannten, innersten Lamellen der Innenzone des Faserringes umgeben ihn in Form von konzentrischen Schalen (Abb. 45). Allgemeine Bemerkungen zu den Altersveranderungen der Wirbelsaule 43 Mit zunehmendem Alter nimmt der Turgor ab, eine Anderung, die sich beim Dackel schon im dritten bis sechsten Lebensjahr bemerkbar macht. Mit Verminderung seines Quellungsdruckes scbwindet aber gleichzeitig auch seine Sprengkraft mehr und mehr. Der Gallertkern schrumpft und lost sich nach und nach von der Umgebung abo Auch seineinnere Struktur andert sich, eine homogene Triibung tritt auf, bedingt durch Einlagerung von Nestern wuchernder Knorpelzellen mit folgender Verkalkung, was auf Abb.

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 42 votes