By Gerhard Lippe

Show description

Read or Download Das Wissen des Bankkaufmanns: — Bankbetriebslehre — Betriebswirtschaftslehre — Bankrecht — Wirtschaftsrecht — Rechnungswesen PDF

Best german_8 books

Integrierte Kommunikation: Entwicklungsstand in Unternehmen

Manfred Bruhn und Michael Boenigk vermitteln einen umfassenden Einblick in die Vorgehensweisen von Unternehmen bei der Planung sowie Umsetzung einer Integrierten Kommunikation. Auf der Grundlage empirischer Untersuchungen in Deutschland sowie in der Schweiz wird deutlich, wie Unternehmen ihre integrierte Kommunikationsarbeit organisieren und welche Inhalte die strategischen Konzeptionen der Integrierten Kommunikation aufweisen.

Handbuch der Deutschen Arzneipflanzen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for Das Wissen des Bankkaufmanns: — Bankbetriebslehre — Betriebswirtschaftslehre — Bankrecht — Wirtschaftsrecht — Rechnungswesen

Example text

Das Fahrrad mug rUcktibereignet werden! Da dies M aIle in nicht kann (rechtlicher Nachteil), mtissen die Eltern zustimmen. 210 Ware und Preis Angaben tiber Ware und Preis im Kaufvertrag sollen so exakt wie moglich sein, urn spatere Unstimmigkeiten zu vermeiden. 52 a) Angaben iiber die Ware: o Die Art der Ware ist durch den genauen Namen zu bezeichnen. o Festlegung der Beschaffenheit und Qualitat: vor Vertragsschlua: durch Besichtigung (Augenschein) / Muster, Proben / Abbildungen im Kaufvertrag: Kauf entsprechend der vorherigen Kenntnisnahme - Angabe (soweit moglich) von Handelsklassen / Standards / Typen, Warenzeichen / sonstiger Einzelheiten.

Kontenklasse S im GroBhandel) o der Gewinn (beinhaltet Untemehmerlohn, Verzinsung des eingesetzten Eigenkapitals, Pramie ffir das Untemehmerrisiko). Zur Preisberechnung dient folgendes Kalkulationsschema: (ohne Umsatzsteuer) Listenpreis .!. Rabatt Rechnungspreis (bei Ziel·Einkauf) .!. Skonto (bei Sofortzllhlung) Einkaufspreis + Bezugskosten Bezugspreis + Handlungskosten Selbstkostenpreis + Gewinn Barverkaufspreis + Kundenskonto Zielverkaufspreis + Rabatt Listenpreis Da Handlungskosten, Gewinnaufschlag und Verkaufszuschlage (Rabatt, Skonto) = der Rohgewinn prozentual fur jede Ware gleich ist, verwendet man Formeln, urn die Spanne zwischen Bezugspreis und Verkaufspreis zu uberbriicken: Kalkulationszuschlag Rohgewinn x 100 Bezugspreis Kalk ulationsfak tor Endgiiltiger Verkaufspreis Bezugspreis Handelsspanne Rohgewinn x 100 Verkaufspreis d) Freizeichnungsklauseln o Wesen: Formulierungen in Angebot oder Vertrag, die dem Lieferer dazu dienen, trotz Bindung des Kaufers selbst noch weitgehend ungebunden zu bleiben, da der Vorrat begrenzt oder der Preis Schwankungen unterworfen ist.

B. die Fiirsorgepflicht des Arbeitgebers fUr Arbeitnehmer. 41 c) Formfreibeit: die gesetzlichen Ausnahmen vom Prinzip der Formfreiheit dienen dazu, bei besonderen Rechtsgeschaften odie Beweisbarkeit zu erleichtem odie Parteien auf besondere Risiken hinzuweisen o auf Grund der rechtlichen Probleme bei einzelnen Rechtsgeschaften Fachleute, d. h. Juristen hinzuzuziehen. Arten der Ausnahmen: o Scbriftform (§ 126 BGB): z. B. bei Mietvertragen iiber mehr als ein Jahr Vertragsdauer o Schriftform + offentlicbe Beglaubigung der Unterschrift(en) durch Notar (§ 129), z.

Download PDF sample

Rated 4.20 of 5 – based on 32 votes