By Priv.-Doz. Dr. med. Andreas M. Halder (auth.), Lutz Claes, Peter Kirschner, Carsten Perka, Maximilian Rudert (eds.)

Erfahrene Autoren vermitteln in dem Band umfassendes foundation- und Expertenwissen zur H?ftendoprothetik. Neben der Entwicklung der Alloarthroplastik, Biomechanik, layout, Werkstoffen und Tribologie wird insbesondere die Operationstechnik bei prim?ren und sekund?ren Coxarthrosen, h?ftnahen Tumoren sowie bei der Revision gelockerter und infizierter Endoprothesen dargestellt und mit zahlreichen Abbildungen verst?ndlich gemacht. Der Band ist Teil des Gesamtwerks „Manual der Endoprothetik“, herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik.

Show description

Read Online or Download AE-Manual der Endoprothetik: Hüfte und Hüftrevision PDF

Similar german_2 books

Erziehungsziel ''Selbstständigkeit''. Grundlagen, Theorien und Probleme eines Leitbildes der Pädagogik

Das Erziehungs- und Bildungsverständnis heutiger Eltern und Pädagogen ist zentral durch den Gedanken der Förderung der Selbstständigkeit von Kindern und Jugendlichen bestimmt. Die theoretischen Hintergründe dieses Erziehungsziels sind bereits seit der pädagogischen Aufforderung zur Selbsttätigkeit und Autonomie in der Aufklärung ein Schlüsselthema pädagogischer Reflexion.

AE-Manual der Endoprothetik: Hüfte und Hüftrevision

Erfahrene Autoren vermitteln in dem Band umfassendes foundation- und Expertenwissen zur H? ftendoprothetik. Neben der Entwicklung der Alloarthroplastik, Biomechanik, layout, Werkstoffen und Tribologie wird insbesondere die Operationstechnik bei prim? ren und sekund? ren Coxarthrosen, h? ftnahen Tumoren sowie bei der Revision gelockerter und infizierter Endoprothesen dargestellt und mit zahlreichen Abbildungen verst?

Additional info for AE-Manual der Endoprothetik: Hüfte und Hüftrevision

Sample text

Gemäß den Daten des schwedischen Hüftregisters werden drei von vier aller jährlich verwendeten Hüftendoprothesen aufgrund einer Koxarthrose implantiert (Malchau et€ al. 2002). Die Prävalenz der symptomatischen Hüftge- 15 lenksarthrose beträgt in der westlichen Welt ca. 10€% der Patienten jenseits des sechzigsten Lebensjahres (Sun et€al. 1997). Bei Patienten mit mittel- bis hochgradig symptomatischer Arthrose des Hüftgelenks führt die erfolgreiche Implantation eines künstlichen Hüftgelenkersatzes zu Schmerzlinderung und Wiedererlangung einer guten Funktionalität und damit zur Verbesserung der Lebensqualität (Murray 1998).

Die Klinge des Schraubenziehers wurde herausgeschnitten (ihre Lage ist daher nur gestrichelt angedeutet). Es erscheinen die beiden Druckkräfte F als Wirkung von der Klinge auf den Schraubenkopf. Die beiden Kräfte F sind (wenn man den Schraubenzieher vernünftig bedient) entgegengesetzt gleich groß und ihre parallelen Wirkungslinien weisen den Abstand h auf. Zusammen bilden sie ein so genanntes Kräftepaar (↜F, h). Die Wirkung eines Kräftepaares kann nicht mit einer resultierenden Kraft allein (diese ist nämlich Null) zusammengefasst werden.

Vastus lateralis. Von kranial her strahlen die Sehnen der kleinen Glutealmuskeln ein Zur Gänze innerhalb des Gelenkraums verläuft das Lig. capitis femoris. 8c). Nach kurzem gestrecktem Verlauf erreicht es die Fovea capitis femoris. Bekanntermaßen enthält das Lig. capitis femoris die A. ligamentum capitis femoris, die als kleiner Ast der A. obturatoria den proximalen, ursprünglich epiphysären Teil des Caput femoris versorgt. Die Relevanz dieses Versorgungsanteils ist allerdings etwas umstritten.

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 49 votes